Phone +0086 773 2891770  24/7

Aktive China Reise mit Kindern

Peking, Xi'an, Chengdu, Lijiang, Dali, Kunming, Guilin, Yangshuo, Hongkong  19 Tage

Diese aktive China Reise bietet viele interessante Höhepunkte für die ganze Familie. Die alte Kaiser- und Hauptstadt Beijing beeindruckt mit ihren Palästen und Tempeln. Xi‘an wartet mit der weltberühmten Terrakotta Armee des ersten Kaisers von China auf. Und die grandiose Aussicht auf die Kegelberge am Li-Fluss bleibt unvergesslich. Highlight einer China Rundreise ist für die Kinder sicherlich der Ausflug zu den niedlichen Pandabären in Chengdu. Weiter  werden Sie durch die wunderschönen UNESCO Dörfer Lijiang und Dali wandern, über die Mauer in Xi‘an radeln und mit einem Bambusfloß über den Jinbao-Fluss in Yangshuo fahren. Am Ende der Reise durch China erleb en Sie das pulsierende Leben der Weltmetropole Hongkong.

 

Tournummer: CR-KID-1


China ist sehr kinderfreundlich. Mit Kindern ist viel einfacher machbar. Die Flughäfen sind sehr modern und groß. Die Zugverbindungen sind ähnlich wie in Europa, modern und gut frequentiert. Gerade deswegen ist das Reisen mit Kindern hier sehr einfach und vor allem super bequem. Auch Hotels sind in vielen Kategorien vorhanden, wobei die klassischen chinesischen Boutique Hotels echt etwas Besonderes sind. In den Supermärkten gibt es alles Mögliche zu kaufen, auch europäischen Produkte. Obst, Kekse, Chips, Nüsse. Manchmal müssen Sie auch einfach mal etwas ausprobieren, was sicherlich zu kleinen Überraschungen führen wird. Zur Not bieten die „Buchstaben-Restaurants“ wie KFC & Mc, die sich auch in China niedergelassen haben, eine Lösung.

Nützliche Reisetipps für Ihre China Reise


Preise(in EUR)

Diese China Rundreise ist, auf Grund der Temperaturen, mit den Kindern buchbar:

Von 01. April - bis 31. Oktober 2016.

Preis pro Familie bei folgender Zusammenstellung.

1 Erwachsener, 1 Kind (1 Doppelzimmer)

5920

1 Erwachsener, 2 Kinder (1 Doppelzimmer mit Zusatzbett)

7380
1 Erwachsener, 3 Kinder (2 Doppelzimmer oder 1 Familienzimmer)
8560

2 Erwachsene, 1 Kind (1 Doppelzimmer mit Zusatzbett)

9650

2 Erwachsene, 2 Kinder (2 Doppelzimmer oder 1 Familienzimmer)

10750

2 Erwachsene, 3 Kinder (1 Doppelzimmer + 1 Doppelzimmer mit Zusatzbett)

11560

3 Erwachsene, 1 Kind (2 Doppelzimmer oder 1 Familienzimmer)

10520
3 Erwachsene, 2 Kinder (1 Doppelzimmer + 1 Doppelzimmer mit Zusatzbett)
12450

Die Preise sind in Euro pro Familie, wobei die Kinder zwischen 6 und 11 Jahre sind. Ab 12 Jahre sind Kinder als Erwachsene zu bezeichnen. Die Preise für Familien mit Kleinkindern sind auf Anfrage erhältlich. Bitte achte auf die Familienzusammenstellung und Zimmereinteilung.

Bemerkungen: Der Preis in Euro ist mit dem Kurs ”1 Euro = 7.6 CNY“ berechnet. Preisänderungen je nach aktuellem Wechselkurs vorbehalten.

Termine
Anreise täglich, ab Januar 2016 bis April 2018

Leistungen

Im Preis inkludiert:

  1. 17 Hotelübernachtungen in den erwähnten Hotels oder gleichwertigen, inklusive Frühstück
  2. Alle Transfers von und zu den Flughäfen, sowie zum Bahnhof von Beijing und Xian
  3. Bahnverbindungen Beijing – Xi'an, Softsleeper-Abteil, ohne Mahlzeiten
  4. Flugverbindungen in der Economy Class: Xi’an – Chengdu, Chengdu – Lijiang, Dali – Kunming, Kunming - Guilin und Guilin – Hongkong
  5. Alle Ausflüge inkl. Eintrittsgelder: Große Mauer, Terrakotta-Armee, Panda Breeding Center, Bootsfahrt Li-Fluss und Guilin mit einem Air-Condition PKW oder Mini-Van und englisch oder deutsch sprechender Chauffeur und oder Reiseleiter

Nicht inkludiert:

  1. Der Gabelflug hin nach Beijing und von Hongkong retour
  2. Sonstige Eintrittsgelder und fakultative Ausflüge
  3. Übrige Mahlzeiten, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  4. Upgrade Softsleeper-Abteil oder sonstige Bausteine
  5. Storno- und Reiseversicherungen.

Ihre Hotels
Peking
4 *
Soluxe Courtyard Hotel
Xi'an
4 *
Grand New World Hotel
Chengdu
4 *
Buddha Zen Hotel
Lijiang
-
Zen Garden Hotel
Dali
-
Sky Valley Heritage Boutique Hotel
Kuming
4 *
New Era Hotel Kunming
Guilin
-
Guilin Yi Royal Palace
Yangshuo
-
Moondance Resort
Hongkong
4 *
City Garden Hotel

Bitte beachten Sie:
* Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
* Aufgrund von Preisänderungen und wechselkursschwankungen könnte eine Preisanpassung notwendig werden.
* Programmänderung ist jederzeit möglich.

Jezt online buchen

Reiseverlauf:

Tag 1  Ankunft Beijing  (Mahlzeit: - / - / A)

Nach der Ankunft in Peking, auch Beijing genannt, werden Sie von unserem Reiseleiter am Flughafen begrüßt und ins Hotel gebracht. Dieses Courtyard Hotel liegt sehr zentral, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die Verbotene Stadt und die Hutongs liegen innerhalb von 5 Kilometern Entfernung.
Zur Einstimmung können Sie das Wahrzeichen Beijings, den Himmelstempel Tiantan (UNESCO) besuchen. Diese Tempelanlage wurde im Jahr 1420 errichtet und diente als Stätte, in der Ming- und Qing-Kaiser dem Himmel opferten und um eine reiche Ernte beteten. Am späteren Nachmittag können Sie den Trommel- und Glockenturm, in der Nähe des Hotels, besuchen. Im alten China wurde der Tag in Doppelstunden eingeteilt. Ausgangspunkt war sieben Uhr abends, dann wurde die große Trommel 13mal geschlagen, womit die Uhr als gestellt galt. Danach gab es alle zwei Stunden nur einen einzigen Schlag, tagsüber auf der Glocke, nachts auf der Trommel. Die Zeremonie können Sie um 19.00 Uhr miterleben.

Boutique Hotels China, Courtyard Hotels
Während einer China Rundreise sollten Sie mit den Kindern öfters in typisch chinesischen Boutique-Hotels übernachten. Diese sogenannten ‚courtyard hotels‘ sind Hotels im chinesischen Stil mit einem Innenhof mit Pflanzen, Lampions und meist einem Vogelkäfig. Sie strahlen eine angenehme freundliche Atmosphäre aus. Die Hotelqualität kann von Ort zu Ort variieren. In kleinen Städten sind die Einrichtungen beispielsweise etwas einfacher gehalten als in den übrigen Orten.

 

Tag 2  Beijing  (Mahlzeit: F / M / -)

Heute bummeln Sie über den Tiananmen-Platz und besuchen Sie das größte und wichtigste Bauwerk Chinas, den Kaiserpalast (UNESCO). Die Anlage war 490 Jahre lang die Residenz von 24 Ming- und Qing Kaisern. Die Palastanlage durfte von keinem Normalsterblichen betreten werden. Deshalb hieß sie auch Verbotene Stadt. Am Nachmittag können Sie eine Tour mit der Fahrrad-Rikscha durch die Hutongs unternehmen. Hutongs sind die engen, verwinkelten Gassen in den alten Stadtteilen Pekings. Viele dieser traditionellen Gassen mit ihren alten Wohnhäusern sind mittlerweile verschwunden. Sie mussten neuen, modernen Hochhäusern weichen. In einigen Teilen der Stadt sind die Hutongs allerdings noch sehr gut erhalten.

Während einer Rikschafahrt durch die Hutongs haben Sie die Möglichkeit das alte Peking und die traditionelle Lebensweise seiner Bewohner kennen zu lernen. In den meisten Fällen sind die Hutongs von alten, einstöckigen Wohnhäusern gesäumt, von denen kaum eines dem anderen gleicht. Während der Rundfahrt gibt es, gegen extra Zahlung, die Möglichkeit eine der hier lebenden Familien zu Hause zu besuchen und somit einen einmaligen Einblick in das traditionelle Leben der Pekinger zu erhalten.

 

Tag 3  Beijing / Xi’an  (Mahlzeit: F / M / -)

Der heutige Ausflug führt Ihnen und die Kinder zu der weltberühmten Großen Mauer (UNESCO). Auf dem größten Bauwerk der Erde, der über 6.000 Kilometer langen und bis zu 8 Meter hohen Chinesischen Mauer, können Sie heute prima spazieren oder Ihnen in einem Wachturm verstecken. Der Abschnitt Mutianyu galt als strategisch sehr wichtig und war besonders gut befestigt. Deswegen ist dieser Teil heute noch außergewöhnlich gut erhalten und für eine Familie mit Kindern sicherlich angenehmer zu besuchen.
Am späteren Nachmittag werden Sie zum Bahnhof von Beijing gebracht für eine gemütliche Zugfahrt nach Xi'an. Wir reservieren Betten in der komfortablere Softsleeper Klasse. Diese Abteile sind abschließbar und haben 2 x 2 Betten. Das Essen ist während der Zugfahrt nicht inkludiert. (Wollen Sie nicht mit dem Zug fahren? Es gibt fast stündlich die Möglichkeit von Beijing nach Xi'an zu fliegen!)

 

Tag 4  Xi‘an  (Mahlzeit: F / M / -)

Direkt nach der Ankunft am Bahnhof von Xi'an stehen Reiseführer und ein Chauffeur mit Auto oder Minivan für Sie bereit. Fahrt zur weltberühmten Terrakotta-Armee (UNESCO). Nicht nur die Dimension dieses Monumentalgrabes, auch die individuell gestalteten Gesichter der Tonfiguren zeugen von der Liebe zum Detail, aber auch vom Größenwahn des Kaisers Qin Shi Huang. Die halb vergrabenen Figuren mögen vielleicht ein kleines bisschen unheimlich aussehen, doch deinen Blick von ihnen abzuwenden ist dennoch kaum möglich. Etwas gemütlicher sind die Tonfiguren, die sich im angrenzenden Museum befinden. Sie sind zwar nicht lebensgroß, aber hier finden Sie neben Kriegern auch Figuren des Hof-Alltages wie Hunde, Schweine und Rinder.

 

Tag 5  Xian / Chengdu (Mahlzeit: F / M / -)

Heute machen Sie einen Bummel durch die Altstadt zum Glocken- und Trommelturm. Besteige ihn dann haben Sie eine schöne Aussicht auf die Stadt und das muslimische Viertel. Empfehlenswert ist der Abendmarkt, der sich direkt bei der Großen Moschee im islamitischen Viertel befindet. In den kleinen Gassen herrscht eine gemütliche Atmosphäre und Sie werden sicherlich einige Souvenirs einkaufen.

Sportlich unternehmen eine Radtour über die ca. 10 Meter breite Stadtmauer. Sie ist 12 Kilometer lang und umschließt quadratförmig die Stadt. Es gibt Citybikes und Kinderräder, aber am lustigsten für Familien, sind meiner Meinung nach, die Tandem-Räder. 

Am späteren Nachmittag nehmen Sie mit dem Fllug nach Chengdu. Direkt nach der Ankunft am Flughafen wartet ein neuer Reiseleiter auf Sie und bringt Sie und Ihre Familie zum Hotel. Das Boutique-Hotel liegt im Zentrum, inmitten zahlreicher Souvenirläden und Essgelegenheiten, in denen die köstlichsten Gerichte direkt am Straßenrand zubereitet werden.

In Chengdu befindet sich in der Nähe des Hotels ein öffentliches Schwimmbad, in dem Sie mit den Kindern einige herrliche Stunden verbringen können.

 

Tag 6  Chengdu   Ausflug Panda Breeding Center  (Mahlzeit: F / M / -)

Chinas beliebtestes Maskottchen, der Panda, ist wie viele andere Tierarten akut vom Aussterben bedroht. Neben den Einflüssen des Menschen ist es aber auch die vegetarische Vorliebe der Bären. Er benötigt große Mengen an Bambus, der für einen großen Warmblüter eine karge Kost ist. In der Aufzucht-Station nahe Chengdu versucht man seit 1987 mit einigem Erfolg, Pandas zu züchten. In einer naturnahen Umgebung kannst du hier besser als sonst die schwarz-weißen Tiere beobachten.

Bei einem Besuch früh am Morgen können Sie den Pandas beim Bambus-Frühstück zusehen. Das Panda-Zentrum sollten Sie nicht zu spät besuchen, denn schon bald nach dem Frühstück verabschieden sich die Pandas und freuen sich auf ein ausführliches Schläfchen am Baum oder ziehen sich in die klimatisierten Innengehege zurück.

Am Nachmittag können Sie in der Nähe des Hotels, den Wenshu Tempel besuchen. Er ist der größte buddhistische Tempel in Chengdu und ist dem Gott der Weisheit gewidmet. Sie können beim Eingang Weihrauchstäbchen kaufen und beim großen Kessel im ersten Hof anzünden. Das ist immer eine nette Geste, die Sie mit den Kindern machen können.

Machen Sie einen Bummel in der schönen Altstadt von Chengdu - Breite Gasse und Enge Gasse (Kuan Xiangzi und Zhai Xiangzi), sie sind die Relikte der Mandschuren-Garnision seit 1718 und bestehen aus 3 parallelen Gassen mit den altklassischen Häusern, die einzigartig im Südchina das nordchinesische Baustil von Hutong präsentiert haben. Nach sorgfältiger Renovierung in Juni 2008 konzentrieren sich hier die Kneipen, Teehäuser, Restaurants und Gäsehäuser, und entwickelt sich in der kürzesten Zeit zur „Empfangshalle der Freizeithauptstadt Chengdu“. Ein Spaziergang vermittelt Ihnen einen ersten Eindruck von der "Stadt der Faulenzer". Dann Sie besuchen noch ein Teehaus in Renmin Parkanlage, die Teekultur von Chengdu ist in ganz China bekannt.

 

Tag 7  Chengdu / Lijiang (Mahlzeit: F / M / -)

Gleich in der Früh fliegen Sie bequem nach Lijiang und anschließend werden Sie zum Boutique-Hotel gebracht. Weil die Innenstadt autofrei ist, wandern Sie das letzte Stück gemütlich über den Hauptplatz zum Hotel. Das Gepäck wird mit einer Karre geliefert. Das Frühstück ist hier nicht inkludiert. Es gibt genügend Möglichkeiten in den Restaurants zu frühstücken.
Lijiang wurde vor mehr als 800 Jahren von der Naxi-Minorität erbaut und zählt heute zum UNESCO Weltkulturerbe. Zahlreiche Flüsse mit kleinen Holz- und Steinbrücken säumen die Stadt. In den schmalen Gassen herrscht von morgens bis spät in die Nacht reges Treiben in den Restaurants, Cafés und Souvenirläden. Die typisch geschwungenen Ziegeldächer der alten Häuser sind eine Sehenswürdigkeit für sich. Wandere in jedem Fall zum Aussichtspunkt hinauf. Die Aussicht ist wirklich fantastisch!
Am nächsten Tag können Sie zum Black Dragon Pool Park. Halte dich vom Hauptplatz mit den Wasserrädern nördlich und Sie gelangen in den Park. Hauptattraktion ist natürlich der See in der Mitte des Parks. Auf der südlichen Seite haben Sie eine tolle Aussicht auf eine Pagode, eine Brücke und in weiter Ferne den Jade Drageon Snow Mountain: das meist fotografierte Bild Chinas!

 

Tag 8  Lijiang (Mahlzeit: F / M / -)

Heute machen Sie eine Radtour durch die Umgebung von Lijiang. Nach etwa 45 Minuten kommen Sie in das traditionelle Naxi-Dorf Baisha. Hier ist es nicht so touristisch, sondern wirklich ursprünglich und ruhig. In Baisha wohnt der legendäre taoistische Kräuterarzt Dr. Ho, der traditionelle chinesische Medizin in seiner Klinik praktiziert. Das Dorf Baisha ist vor allem für seine große Wandmalerei aus der Ming-Zeit bekannt und stellt nicht nur eine religiöse Kultur, sondern auch eine kombinierte Mischung des Buddhismus, Daoismus und Lamaismus dar.

 

Tag 9  Lijiang  /  Dali   (Mahlzeit: F / M / -)

Heute fahren Sie ca. 3 Stunden nach Dali. Sie ist bekannt als "Das Paradies der Rucksacktouristen" in China. Diese Stadt ist so beliebt, dass ausländische Touristen manchmal monatelang dort verbringen, zumeist um die faszinierende Kultur der Bai zu beobachten und zu studieren. Die Hauptstraße ist wegen ihrer vielen Kaffeehäuser, westlicher Restaurants, Souvenirläden und Boutiquen bekannt und wird auch die "Ausländerstraße" genannt.

 

Tag 10  Dali  (Mahlzeit: F / M / -)

Die Drei Pagoden des Chongshen Klosters, am Fuße der Zhonghe Bergspitze, befinden sich nur einen Kilometer von der mittelalterlichen Stadt Dali entfernt und sind mit dem Rad leicht erreichbar. Die drei wunderschönen Pagoden sind Zeugen der langen Geschichte der Stadt.

Genauso empfehlenswert ist eine Fahrt Richtung Hafen des Erhai Sees. Der Erhai See hat die Form eines Ohrs und liegt auf einer Höhe von 1.980 Metern über dem Meeresspiegel. Mit der Fähre können Sie das traditionelle Wase-Dorf mit kleinen Gassen und idyllischen Lehmziegelhäusern auf der Insel Putuo besuchen. Sehenswerter ist jedoch der kleine Fischmarkt, auf dem Sie für die Kinder herrliche frisch gebratene Kartoffeln kaufen können. Auf dem Rückweg macht das Schiff einen Zwischenstopp bei einem wunderschönen Tempel aus der Ming-Dynastie (1368-1644).

 

Tag 11  Dali / Kunming   (Mahlzeit: F / M / -)

Am frühen Morgen werden Sie beim Hotel abgeholt und zum Flughafen von Dali gebracht. In einer halben Stunde fliegen Sie nach Kunming, wo schon wieder ein Reiseleiter auf  Sie wartet. Gemeinsam fähren Sie zum versteinerten Wald Shilin. Diese einmalige geologische Naturschönheit entdecken Sie auf einem Spaziergang durch das Labyrinth aus steil aufsteigenden Felsnadeln. Auch dieses Ausflugsziel ist ein touristischer Anziehungspunkt, der Führer weiß allerdings einen „Hintereingang“ und nehmen Sie und Ihre Kinder zu einem ruhigen Teil mit. Hier sind Sie wirklich alleine im Labyrinth unterwegs.

 

Tag 12  Kunming / Guilin (Mahlzeit: F / M / -)

Heute fahren Sie zuerst zum Westberg-Park, der sich 15 km außerhalb von Kunming befindet. Der schöne Park weist dichten Wald und üppiges Gras auf sowie unzählige Blumenarten. In alten Zeiten hatte er den Ruf, die „schönste Landschaft Zentral-Yunnans“ vorweisen zu können. Auf dem Berg sieht man das "Drachentor", welche eine Besichtigung wert ist und reichlich Fotomotive bietet.
Weiter geht zum Grand View Park, ein in Stein gemeißelter Park ist landesweit bekannt, wo man dichte Haine, Steingärten, Pavillions, Türme, Brücken und Bäche sehen wird.

Am Nachmittag nehem Sie mit dem Flug nach Guilin.

 

Tag 13  Guilin / Longsheng  Wanderung entlang Reisfelder, Longshen (Mahlzeit: F / M / -)

Heute fahren Sie ca. 2.5 Stunden zu den spektakulären Reisterrassen von Longshen.
Eine Wanderung wird für Kinder auf ein Mal etwas Spannendes, wenn die spektakulären Reisterrassen von Longshen das Dekor formen. Im Dorf Longshen liegen die Reisterrassen 380 bis 880 m über dem Meer. Sie winden sich spiralförmig vom Fuß des Berges zum Gipfel, sodass die kleinen Hügel wie Schneckenhäuser und die großen Berge wie Pagoden aussehen.

Die 800 Einwohner von Longshen wohnen von der Außenwelt abgesondert. Es gibt keine Straße zum Dorf. Ganz gemütlich wandern Sie in zirka 20 Minuten den Berg hinauf.
Zu jeder Jahreszeit bieten die Reisterrassen unendlich viele Fotomotive. Im Herbst sind die Felder goldgelb und im Frühling spiegelt sich die untergehende Sonne im aufgestauten Wasser. Hier gibt es nicht nur den meisterlichen Terrassenbau, sondern auch noch die unverwechselbar lebenslustigen Einheimischen der Region. Die Frauen der Zhuang- und Yao Minderheit sind an ihren langen Haaren zu erkennen. Sie schneiden sie niemals und tragen sie zusammengerollt wie einen Turban auf dem Kopf. Man begegnet ihnen überall und für ein paar Yuan lassen sie ihr Haar im wahrsten Sinne des Wortes herunter, bis zum Boden.
Machen Sie eine Wanderung durch die eindrucksvollen Reisterrassen machen. Wandern Sie den Hügel hinauf und queren Sie die Terrassen bis zum Aussichtspunkt. Vom Aussichtspunkt folgen Sie dem schmalen Weg hinunter und so gelangen Sie wieder ins Dorf. Während der Wanderung können Sie den Menschen bei der Feldarbeit zusehen und Sie in traumhafter Stille bei einer Pause ins Gras setzen und Sie an all den Farben satt sehen.

 

Tag 14  Guilin / Yangshuo   Bootsfahrt Li-Fluss  (Mahlzeit: F / M / -)

Heute fahren Sie an Bord eines Schiffes, das den Li-Fluss von Guilin bis Yangshuo hinab fährt. Spätestens jetzt geräten Sie ein wenig ins Grübeln, ob die Speicherkapazität der Kamera ausreichen wird. Immerhin scheinen sich hinter jeder der zahlreichen Biegungen des Flusses neue Fotomotive von immer bizarreren Karstbergen aufzutun.

Das Moondance Resort in Yangshuo, welches wir für Sie buchen werden, liegt direkt am Jinbao-Fluss, zirka 30 gemütliche Radminuten von Yangshuo entfernt. Entlang der Strecke sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Versäume auf keinen Fall einen Bummel durch den einheimischen Markt. Yangshuo bietet vor allem abends eine besondere Atmosphäre wegen der vielen kleinen Lädchen und Restaurants, die bis spät in die Nacht geöffnet haben. Und zu Hause bleiben ist keine Strafe! Der Garten ist eine traumhafte Ruhe-Oase, das Schwimmbad bietet eine herrliche Abkühlung und das Essen ist einfach köstlich.

 

Tag 15  Yangshuo  (Mahlzeit: F / M / -)

Heute organisieren wir für Ihre Familie in Yangshuo einen Kochkurs. Im Restaurant wählen Sie zuerst 2 Gerichte mit Fleisch und 1 vegetarisches. Auf dem lokalen Markt werden Sier die Zutaten besorgen, dann beginnt das Kochen. Nach dem hacken, braten und würzen dürfen Sie die selbstgekochten Gerichte natürlich aufessen. Da schmeckt das Essen gleich ganz anders!

Für den resten Tag steht eine Fahrradtour und Floßfahrt über den Yulong-Fluß auf dem Programm.
Das Karstgebirge im Süden Chinas sieht wie eine lange, natürliche Galerie aus und genau hier sollten Sie die traumhaften Karstkegelberge vom Yulong Fluss aus auf Sie einwirken lassen. Jedes Floß ist mit zwei Liegestühlen und einem Sonnenschirm ausgestattet. Sie sollten für die Kinder nicht nur das Badezeug mitnehmen, am wichtigsten sind die Wasserpistolen für die Wasserschlacht mit den anderen Passagieren der Floßfahrt-Boote!

Am Abend können Sie die beeindruckende Sound- und Lightshowimpression Liu Sanjie“ anschauen. Der berühmte Choreograph Zhang Yimou, der auch die Eröffnungsshow der Olympischen Spiele in 2008 gestaltet hat, färbt das Karstgebirge in den unterschiedlichsten Farben. Insgesamt gestalten fast 3000 Menschen diese Show.

 

Tag 16  Yangshuo / Guilin / Hongkong   (Mahlzeit: F / M / -)

Gestärkt vom Frühstück werden Sie zurück nach Guilin fahren. Bevor der Flug nach Hongkong abfliegt, besuchen Sie die beeindruckende Schilfrohrflötenhöhle Ludiyan. Die Schilfrohrflötenhöhle erhielt den Namen aufgrund des Schilfs, das am Eingang wächst und von Kindern zum Schnitzen von Flöten benutzt wurde.

Stalaktiten, Stalakmiten und Tropfsteine werden von unendlich vielen versteckten Leuchten in Szene gesetzt und erzeugen eine Atmosphäre, die mit Worten und Fotos nicht greifbar ist. Hinter jeder Säule, jeder Ecke und jedem Felsen tut sich dem Besucher ein neues, faszinierendes Bild auf. Eigene Bilder sind leider meist zu dunkel oder geben die Atmosphäre nicht genau wieder, ein Stativ ist hier empfehlenswert.

Sie fliegen am späteren Nachmittag von Guilin direkt nach Hongkong. Nach Ankunft Fahrt zum Hotel.

 

Tag 17  Hongkong  (Mahlzeit: F / M / -)

Sie können den Kontrast kaum glauben! Gestern waren Sie noch in der Vergangenheit, heute sind Sie in der Zukunft! Berühmte Aussichtspunkte, faszinierende Skyline, blinkende Lichtreklame, spektakuläre Hochhäuser..... Weil Hongkong doch recht groß ist, sind die Entfernungen manchmal weit und am einfachsten legen Sie sie mit der Metro zurück. Vom Hotel aus sind die meisten Sehenswürdigkeiten, sowie die Ortsteile Kowloon und New Territories innerhalb kürzester Zeit leicht erreichbar. Vom Victoria Peak haben Sie eine unvergessliche Aussicht über die Stadt. Mit der Star Ferry können Sie zu einer der über zweihundert Inseln Hongkongs fahren. Auf einigen der kleinen Inseln, wie z.B. auf Lamma und Cheung Chau, herrscht eine entspannte Stimmung, es gibt schöne Strände und gute Fischrestaurants.

Für Kinder können Sie das Museum of Science in Kowloon besuchen. Mehr als 500 interaktive Ausstellungen laden zum Anfassen und Ausprobieren ein. Kleine und große Besucher erhalten anschauliches Wissen zu vielen Themen aus Wissenschaft und Technik. Einen Abstecher zum Man Mo Tempel, so wie dem Hongkong Park sind genauso empfehlenswert. In der Mitte des Parks befindet sich ein Tee-Museum und ein begehbares Aviarium, eine riesige Vogelvoliere, in der Sie Ihnen auf einem Brückenpfad hoch oben in den Baumwipfeln auf die Suche nach den 150 exotischen Vogelarten Malaysias machen können.

 

Tag 18 Hongkong  (Mahlzeit: F / - / -)

Frühstück im Hotel. Tag zur freien Verfügung um einige der unzähligen Märkte wie z.B. Jade-,Perlen, Fisch-, Vogelmarkt od. viele Gallerias, also einfach das „pure“ Shopping-Paradies zu erkunden oder Teilnahme an einem der fakultativ angebotenen Ausflüge.

 

Tag 19  Abflug Hongkong  (Mahlzeit: F / - / -)

Von Hongkong aus fliegen Sie am nächsten Tag mit vielen tollen Eindrücken und Erinnerungen zurück in deine Heimat.

End der Leistung;

 

  1. Sie können diese individuelle China Rundreise täglich beginnen.

Programmänderungen und Änderungen der Programmabfolge bleiben bei vergleichbarem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

china reisedienst 2002-2016, China Reisedienst - Alle Rechte vorbehalten.