Phone +0086 773 2891770  24/7

Unesco-Weltkulturerbe Chinas

Shanghai, Suzhou, Tongli, Huangshan, Hangzhou, Xuzhou, Qufu, Tai'an, Qingdao, Peking 20 Tage

Dieser Reise führt Sie zu UNESCO-Weltkulturerbe und UNESCO-Weltnaturerbe Chinas.
China ist ein Land mit einer alten Zivilisation, einer langen Geschichte von über 5.000 Jahren und einem riesigen Gebiet. Im ganzen Land befinden sich viele berühmte kulturelle und historische Stätten wie z. B. die klassische Gärten in Suzhou,  das Gelbe Gebirge, Konfuziustempel in Taian, Taishan Berg, die vor 2.000 Jahren gebaute Große Mauer und das Palastmuseum der Ming- und Qing-Dynastie. Diese sind die gemeinsame Erbe und kostbare Schätze Chinas und der Menschheit.

Tournummer: CR-SHTQP


Besichtigende Höhepunkten:

Shanghai:
- Jadebuddha-Tempel
- Altstadt
- Nanjing Road
- Shanghai-Museum
- Shanghai World Financial Center
- Hafenrundfahrt
- Akrobatik-Aufführung

Suzhou:
- Garten des bescheidenen Beamten
- Wassertor Panmen
- Seidenspinnerei
- Wasserdorf Tongli
- Garten zum Rückzug zur Besinnung
- drei Brücken
- Ming- und Qing-Straße
- Bootsfahrt auf dem Kaiserkanal

Huangshan:
- Gelbe Gebirge
- Hongcun  Dorf
- Altstadt der Stadt Huangshan

Hangzhou:
- Bootsfahrt
- Westsee
- Pagode der Sechs Harmonien
- traditionelle Apotheke

Xuzhou:
- Mausoleum am Guishan-Berg
- Privatmuseum
- Galerie
- Mausoleum des 3. Chu-Königs
- kleine Terrakotta-Armee

Qufu:
- Wald der Familie Kong
- Konfuziustempel
- Residenz der Familie Kong

Tai'an:
- Taishan Gebirge
- Tempel des Berggottes

Tsingtao:
- Gouverneurspalast
- acht Pässe
- Taipingshan-Park
- Tsingtao-Brauerei
- Qingdao-Berg

Peking:
- Große Mauer Badaling
- Sommerpalast
- Bootsfahrt auf dem Kunming-See
- Platz des Himmlischen Friedens
- Tor des Himmlischen Friedens
- Kaiserpalast
- Kohlehügel
- Himmelstempel


Preise(in EUR)
Personenzahl
2-5
6-9
ab 10
2560
2150
1880
Bemerkungen: Der Preis in Euro ist mit dem Kurs ”1 Euro = 7.6 CNY“ berechnet. Preisänderungen je nach aktuellem Wechselkurs vorbehalten.

Termine
Anreise täglich, ab Januar 2016 bis April 2018

Leistungen

- Eintrittskosten:
zu Sehenswürdigkeiten, die im Reiseprogram angeführt sind.
- Essen:
Alle Essen, die im Reiseprogramm angegeben sind.
"F" bedeutet westliches Frühstück oder chinesisches Frühstück.
"M" bedeutet chinesisches Mittagessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
"A" bedeutet chinesisches Abendessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
- Private Transfers:
Zwischen Flughafen und Hotel, zu Sehenswürdigkeiten; Mit privatem Fahrzeug.
- Private Reiseführer:
Wie im Angebot dargestellt, werden Sie einen deutsch- oder englischsprachigen Reiseführer haben, der Sie in der jeweiligen Stadt ständig begleitet.
- Transfers des Gepäcks zwischen Flughafen und Hotel.
- Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad/ Dusche und WC die lautet wie im Programm.
- Innerchinesische Linienflüge in der Economy Class Innerchinesische Fluege mit chinesischen Fluglinien (inklusive Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschläge)


Ihre Hotels
Shanghai
4 *
Oriental Bund Hotel
Suzhou
4 *
Garden Hotel
Huangshan
(in der Stadt)
4 *
International Hotel
Huangshan (auf dem Berg)
3 *
Beihai Hotel
Hangzhou
4*
Best Western Hangzhou Meiyuan Hotel
Xuzhou
4 *
International Hotel
Qufu
3 *
Queli Hotel
Tai'an
4 *
Huaqiao Hotel
Tsingtao
4 *
Equatorial Hotel
Peking
4 *
Holiday Inn Express

Bitte beachten Sie:
* Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
* Aufgrund von Preisänderungen und wechselkursschwankungen könnte eine Preisanpassung notwendig werden.
* Programmänderung ist jederzeit möglich.

Jezt online buchen

Reiseverlauf:

1. Tag  Anreise / Shanghai     Mahlzeit: - / - / A

Ankunft in Shanghai und Begrüßung durch den deutschsprachigen Reiseleiter am Flughafen. Transfer zum Hotel für eine Erfrischungspause. Als ersten Programmpunkt erleben Sie im Jadebuddha-Tempel das religiöse Treiben und bestaunen eine aus einem einzigen Stück burmesischer Jade gearbeitete 2 m große Buddha-Figur.  
Anschließend Besuch der historischen Altstadt mit ihrem Labyrinth von Kleingassen. Wenn Sie möchten, können Sie in einem alten Teehaus, das mitten in einem See gelegen ist, eine der vielen verschiedenen Teesorten genießen. Zum Abschluß des Tages schlendern Sie über die Nanjing Road , der glitzernden Einkaufsmeile Shanghais.  

 

2. Tag  Shanghai     Mahlzeit: F / M / -

Am Vormittag besichtigen Sie das bereits von außen imposante Shanghai-Museum, dessen modern gestaltete Ausstellungsräume unter anderem einige der bedeutendsten kulturhistorischen Funde Chinas präsentieren. Danach fahren Sie auf die zurzeit höchste Aussichts-Etage der Welt, das Shanghai World Financial Center. Von der Aussichtsplattform auf 474 Meter Höhe genießen Sie bei guter Sicht einen spektakulären Ausblick auf eine unwirklich erscheinende Welt aus glitzernden Wolkenkratzern. Von der Pudong-Promenade blicken Sie anschließend über den Huangpu-Fluß auf die altehrwürdigen Fassaden am Bund.
Anschließend können Sie bei einer Hafenrundfahrt die Hochhaus-Silhouette von der Wasserperspektive aus bewundern.
Fakultativ: Akrobatik-Aufführung am Abend.

 

3. Tag Shanghai / Suzhou     Mahlzeit: F / M / -

Am Morgen Transfer zum Bahnhof und Zugfahrt nach Suzhou, Chinas Stadt der Gärten und Seidenzentrum am Kaiserkanal. Die historische Altstadt mit ihren schönen Alleen und weißen zweistöckigen Häusern bildet einen atmosphärischen Kontrast zu den Großstädten. Zur Einstimmung besuchen Sie den "Garten des bescheidenen Beamten", der als einer der schönsten Gärten Chinas gilt und in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes verzeichnet ist. Anschließend besichtigen Sie das Wassertor Panmen, welches Ihnen verdeutlicht, warum diese Stadt gerne als "Venedig des Ostens" bezeichnet wird. Zum Abschluß des Tagesprogramms besuchen Sie eine für Suzhou typische Seidenspinnerei

 

4. Tag  Suzhou / Tongli / Huangshan      Mahlzeit: F / M / - 

Als erstes machen Sie heute einen Ausflug zum Wasserdorf Tongli, einem wunderschönen alten Städtchen mit vielen Kanälen, Brücken, verwinkelten Gassen, Straßenmärkten und stilvollen Gutshöfen der Kaiserzeit. Wegen seiner entlegenen Lage ist es von der allgegenwärtigen Abreiß- und Bauwut verschont geblieben und hat sein altes Stadtbild und die ursprüngliche Atmosphäre bis heute gut erhalten können. Ein idealer Ort, um das ursprüngliche China hautnah zu erleben. Dort besuchen Sie den "Garten zum Rückzug zur Besinnung", die "drei Brücken", die Ming- und Qing-Straße und machen eine Bootsfahrt auf dem Kaiserkanal. Abends Transfer zum Flughafen in Shanghai und Flug nach Huangshan (City).

 

5. Tag  Huangshan     Mahlzeit: F / M / - 

Eine Busfahrt bringt Sie von der Stadt Huangshan in das gleichnamige "Gelbe Gebirge" (UNESCO Weltkultur- und Weltnaturerbe). Das "Gelbe Gebirge" ist vor allem wegen seiner vier "Naturwunder" in China berühmt: die steil abfallenden Felsen, die bizarren Steinmassive, die in seltsamen Formen wachsenden knorrigen Kiefern und das Wolkenmeer, welches sich häufig um die Bergmassive sammelt und nur die einzelnen Gipfel frei lässt. Mit der Seilbahn geht es auf den Hauptberg, der durch seine Form Generationen von Künstlern inspiriert hat. Von dort wandern Sie durch die wundervolle Landschaft und bestaunen unterwegs die Felsformationen, einige typisch chinesische Pavillons und die ungewohnte Flora. Sie übernachten auf dem Huangshan.

 

6. Tag  Huangshan     Mahlzeit: F / M / - 

Heute sollten Sie früh aufstehen, denn der Huangshan ist berühmt für seine Sonnenaufgänge und mit etwas Glück können Sie eine atemberaubende Szenerie erleben. Nach dem Frühstück fahren Sie mit der Seilbahn wieder zum Fuß des "Gelben Gebirges" und besichtigen das alte Dorf Hongcun, welches als "lebendiges Zeugnis einer vergangenen nichtstädtischen Siedlungsweise" in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Anschließend Rückfahrt nach Huangshan (City).

 

7. Tag  Huangshan / Hangzhou     Mahlzeit: F / M / - 

Heute besichtigen Sie noch die schöne Altstadt der Stadt Huangshan. Anschließend Busfahrt nach Hangzhou, das in China sprichwörtlich als "Paradies auf Erden" bezeichnet wird.

 

8. Tag  Hangzhou / Xuzhou     Mahlzeit: F / M / - 

Am Vormittag machen Sie eine Bootsfahrt auf dem legendären Westsee mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Dieser See prägt noch heute entscheidend das Stadtbild Hangzhous. Anschließend besuchen Sie die am Fluß Qiantang gelegene "Pagode der Sechs Harmonien", die einstmals nicht nur sakralen Zwecken diente, sondern auch die Funktion eines Leuchtturms hatte. Zum Abschluß des Programms in Hangzhou besichtigen Sie in der Altstadt eine traditionelle Apotheke mit einem Museum für chinesische Medizin, die Ihnen die Andersartigkeit der chinesischen Medizin veranschaulicht. Am Abend Transfer zum Bahnhof und Fahrt im Schlafwagen der 1. Klasse nach Xuzhou.  

 

9. Tag  Xuzhou     Mahlzeit: F / M / -   

Ankunft in Xuzhou am Morgen. Nach einem Frühstück besuchen Sie zuerst das Mausoleum am Guishan-Berg, ein wegen seiner baulichen Präzision architektonisches Meisterwerk aus der Han-Zeit, in dem der 6. Chu-König Liu Zhu (128-116 v. Chr.) und seine Frau ihre letzte Ruhestätte fanden. Neben dem Mausoleum besichtigen Sie noch ein in China einmaliges und hochinteressantes Privatmuseum, wo u.a. kaiserliche Edikte aus verschiedenen Zeiten im Original ausgestellt werden. Danach besichtigen Sie eine Galerie, in der über tausend Steinreliefs aus der Han-Dynastie ausgestellt sind, die aus zahlreichen in Xuzhou freigelegten Gräbern, stammen. Beim Anblick der detailreichen Darstellungen vom Leben eines einfachen Bauern bis zum höfischen Leben der Adeligen werden Sie sich schnell in die Welt der chinesischen Antike hinein versetzt fühlen. Nachmittags besuchen Sie dann das Mausoleum des 3. Chu-Königs am Löwen-Berg und die "kleine Terrakotta-Armee", die nahe des Mausoleums im Jahre 1984 entdeckt und wo mehr als 3.000 bis zu 40 cm hohe Figuren freilegt wurden.

 

10. Tag  Xuzhou / Qufu     Mahlzeit: F / M / - 

Am Morgen Busfahrt nach Qufu, der Geburtsstadt von Konfuzius. Die Stadt ist klein, aber einer der bekanntesten Orte im Land. Die Lehren, die dem Philosophen zugeschrieben werden, haben die chinesische Gesellschaft entscheidend geprägt. Am Nachmittag beginnt Ihre Besichtigung. Auf dem zwei Quadratkilometer umfaßenden parkähnlichen Familienfriedhof, dem "Wald der Familie Kong", machen Sie anschließend einen Spaziergang.

 

11. Tag  Qufu / Tai'an     Mahlzeit: F / M / - 

Heute besichtigen Sie den großen Konfuziustempel (UNESCO Weltkulturerbe). Dieses imposante Areal erstreckt sich über 690 m vom Stadttor nach Norden und umfasst eine Größe von 21 ha. Nachdem Sie die Tempelanlage ausgiebig erkundet haben, besuchen Sie die Residenz der Familie Kong. Hier lebten noch bis ins 20. Jh. hinein die einflußreichen Nachfahren des Konfuzius (Kong war sein Familienname), die die Aufgabe hatten, die Gedenkstätte zu verwalten und auf die Einhaltung der Riten und Zeremonien zu achten. Besonders das kostbare Inventar der Gemächer ist sehenswert.
Anschließend Busfahrt nach Taian, der Stadt am Fuße des berühmtesten Bergs Chinas, dem Taishan.   

 

12. Tag  Tai'an     Mahlzeit: F / M / -  

Wenn Sie gut zu Fuß sind, können Sie es heute vielen ehemaligen Herrschern gleich tun und den "erhabenen Berg" Taishan zu Fuß erklimmen. 72 Kaiser haben pflichtbewusst diesen bedeutendsten der fünf heiligen Berge Chinas bestiegen, der erste Kaiser allein elf Mal! Ungefähr 6.000 Stufen führen zum Gipfel. Auf dem Gipfel besichtigen Sie die Tempel und genießen einen wundervollen Ausblick. Wenn Sie möchten, können Sie auch den Abstieg zu Fuß bewältigen. Allerdings steht Ihnen sowohl für den Auf- wie auch für den Abstieg eine Seilbahn zur Verfügung.

 

13. Tag Tai'an / Tsingtao     Mahlzeit: F / M / - 

Am Vormittag besuchen Sie in Tai'an den prächtigen "Tempel des Berggottes" (Daimiao), der neben dem Kaiserpalast in Peking und dem Konfuziustempel in Qufu als eines der bedeutendsten Bauwerke der klassischen chinesischen Architektur gilt. Das Gründungsdatum dieses Tempels ist nicht bekannt, belegt ist jedoch eine Erweiterung bereits im 2. Jh. v. Chr. Nachdem Sie den Tempel besichtigt haben fahren Sie mit der Bahn nach Qingdao (Tsingtao). Über diesen Ort hieß es schon vor hundert Jahren in Deutschland, es sei "die gesündeste Stadt Asiens und ein bezaubernder Urlaubsort". 

 

14. Tag Tsingtao     Mahlzeit: F / M / - 

Zwischen 1898 und 1914 war Qingdao in der Jiaozhou-Bucht Pachtgebiet des Deutschen Kaiserreiches. Noch immer prägt die deutsche Architektur der Jahrhundertwende das Bild der Altstadt. Bei der Stadtbesichtigung lernen Sie u.a. den beeindruckenden Gouverneurspalast, die katholische Kathedrale und eine evangelische Kirche kennen. Auch die "acht Pässe" (Badaguan), ein deutsches Villenviertel, das oberhalb des schönsten Badestrandes von Qingdao liegt, werden Sie sehen. Am Nachmittag machen Sie einen Spaziergang durch den weitläufigen Taipingshan-Park, in dem Sie den buddhistischen Zhanshan-Tempel besichtigen, in dem rund 20 Mönche leben.
Unser Tipp für den Abend: Besuchen Sie nach dem Abendessen die Bar der Qingdao-Brauerei. Hier wird das wohl beste Bier Chinas gebraut.

 

15. Tag  Tsingtao / Peking     Mahlzeit: F / M / - 

Am Vormittag steht eine Besichtigung der "Tsingtao" -Brauerei auf dem Programm. Diese Brauerei wurde 1903 von den Deutschen errichtet und an der Rezeptur soll sich bis heute nichts geändert haben. Anschließend fahren Sie auf den Qingdao-Berg, auf dem sich eine ehemalige deutsche Kaserne aus der Kolonialzeit befindet. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Flug nach Peking. Nachdem Sie ins Hotel gebracht wurden, haben Sie am Abend noch Zeit letzte Besorgungen zu machen.
Oder fakultativ: Spezialitäten-Essen mit Peking-Ente. 

 

16. Tag  Peking     Mahlzeit: F / M / -

Ausflug zur chinesischen großen Mauer bei Badaling. Vor über 2.000 Jahren begonnen und immer wieder erweitert führt sie über tausende Kilometer durch Wüsten und über steile Berge, von denen Sie einige bewundern und auf der Mauer erklimmen können. Nachmittags Ausflug zum Sommerpalast, der Sommerresidenz mehrerer Dynastien und größte Parkanlage Chinas mit zahlreichen Pavillons, Toren und Wandelgängen. Dort nehmen Sie auch an einer Bootsfahrt auf dem Kunming-See teil.
Fakultativ: Peking-Oper am Abend.

 

17. Tag  Peking     Mahlzeit: F / M / -   

Heute machen Sie zuerst einen Spaziergang auf dem "Platz des Himmlischen Friedens" und gehen durch das "Tor des Himmlischen Friedens" (Tiananmen) in den Kaiserpalast ("Verbotene Stadt").
Die mit über 9.000 Räumen größte Palastanlage der Welt werden Sie ausgiebig besichtigen. Anschließend haben Sie vom "Kohlehügel" einen prächtigen Blick über diese Anlage. Am Nachmittag besuchen Sie dann den Himmelstempel, das Wahrzeichen Pekings, der von einer schönen Parkanlage umschloßen ist.

 

18. Tag  Peking     Mahlzeit: F / M / -

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie den Tag, um letzte Besorgungen zu machen, zum Beispiel auf der Wangfujing oder einer anderen der glitzernden Einkaufsmeilen der Stadt. Oder erkunden Sie einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten: das tibetische Lama-Kloster, den Konfuzius-Tempel, die traditionellen Hutongs der Altstadt mit einer Rikscha-Fahrt. Oder machen Sie einen Ausflug zu dem >Duftenden Berg< in den West-Bergen am Rande der Stadt, an dessen Fuß der >Tempel der azurblauen Wolken< (Biyun Si) und das Tanzhe-Kloster liegen, die in der Kaiserzeit bedeutende religiöse Zentren waren. Ihr ständiger Reiseleiter ist Ihnen bei der Organisation dieser Ausflüge natürlich behilflich.

 

19. Tag Peking / Abreise   Mahlzeit: F / - / -
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hause.

End der Leistung;

Programmänderungen und Änderungen der Programmabfolge bleiben bei vergleichbarem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

china reisedienst 2002-2016, China Reisedienst - Alle Rechte vorbehalten.