Phone +0086 773 2891770  24/7

Wunder der Naturlandschaft & Kulturstädte

Peking, Chengdu, Mianyang, Pingwu, Jiuzhaigou, Songpan, Taoping, Chengdu, Leshan, Emei Shan, Kunming, Shanghai, Suzhou  18 Tage

Diese Reise führt Sie ab Peking in die traumhaften Landschaften Südwestchinas: Jiuzhaigou und Emeishan Berg. Auf dieser Tour lassen Sie Ihre Seele baumeln: in der "Märchenwelt" Jiuzhaigou, am "Jadeteich" Huanglong, auf dem Emeishan Berg und in dem Steinwald. Sehr sehenswürdig sind auch die Sanxingdui-Ruinen, im Jahr 250 v.Chr. zur Regulierung des Min-Flusses gebaute Bewässerungsanlage in Dujiangyan und große Buddha in Leshan. Mit der schöner Landschaft sind die beeindruckende Städte Chengdu, Kunming, Suzhou und Shanghai kombiniert.  

Tournummer: CR-PCJKS


Besuchende Höhepunkte:

Peking:
- Tian'anmen Platz
- Prachtboulevard der Chang An Allee
- Haupteinkaufsstraße Wangfujing
- Kaiserpalast
- Kohlehügel
- Rikschas durch Hutong
- Westberg
- Tanzhe-Kloster
- Jietai-Kloster
- Palast der Ewigen Harmonie
- Konfuziustempel

Chengdu:
- Forschungs- und Aufzuchtzentrum für Pandabären
- Sanxingdui-Museum
- Erdbeben-Ruinen
- Dujiangyan
- Bewässerungsanlage
- Tempel des Herzogs von Wu
- Kulturstraße
- Nanjiao-Park

Jiuzhaigou:
- Jiuzhaigou Naturreservat
- Naturschutzgebiet Huanglong

Songpan:
- Altstadt Songpan

Taoping:
- Taoping Dorf

Leshan:
- Große Buddha
- Bootsfahrt auf dem Min-Fluß

Emei Shan:
- Baoguo-Tempel
- Heiliger Berg Emei

Kunming:
- Westberg-Park
- Dian-See
- Drachentor
- Grand View Park
- Yuantong- Tempel
- Steinwald

Shanghai:
- Altstadt
- Yu Garten
- Bund
- Zentrum für Stadtplanung
- Shanghai World Financial Center
- Pudong-Flußpromenade

Suzhou:
- Garten des bescheidenen Politikers
- Garten des Meisters der Fischernetze
- Seidenmuseum
- Dörfchen Tongli


Preise(in EUR)
Personenzahl
2-5
6-9
ab 10
3.200
2.760
2.400
Bemerkungen: Der Preis in Euro ist mit dem Kurs ”1 Euro = 7.6 CNY“ berechnet. Preisänderungen je nach aktuellem Wechselkurs vorbehalten.

Termine
Anreise täglich, ab Januar 2016 bis April 2018

Leistungen

- Eintrittskosten:
zu Sehenswürdigkeiten, die im Reiseprogram angeführt sind.
- Essen:
Alle Essen, die im Reiseprogramm angegeben sind.
"F" bedeutet westliches Frühstück oder chinesisches Frühstück.
"M" bedeutet chinesisches Mittagessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
"A" bedeutet chinesisches Abendessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
- Private Transfers:
Zwischen Flughafen und Hotel, zu Sehenswürdigkeiten; Mit privatem Fahrzeug.
- Private Reiseführer:
Wie im Angebot dargestellt, werden Sie einen deutsch- oder englischsprachigen Reiseführer haben, der Sie in der jeweiligen Stadt ständig begleitet.
- Transfers des Gepäcks zwischen Flughafen und Hotel.
- Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad/ Dusche und WC die lautet wie im Programm.
- Innerchinesische Linienflüge in der Economy Class Innerchinesische Fluege mit chinesischen Fluglinien (inklusive Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschläge)


Ihre Hotels
Peking
5 *
Prime Hotel
Chengdu
5 *
Sheraton Lido Hotel
Mianyang
4 *
Mianzhou Hotel Mianyang
Jihzhaigou
5 *
Sheraton Jiuzhaigou International Hotel
Taoping
Guesthaus der Qiang-Minderheit in Taoping
Emei Shan
5 *
Red Spider's Hotel
Kunming
5 *
Grand Park Hotel Kunming
Shanghai
5 *
Broaway Mansions Hotel

Bitte beachten Sie:
* Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
* Aufgrund von Preisänderungen und wechselkursschwankungen könnte eine Preisanpassung notwendig werden.
* Programmänderung ist jederzeit möglich.

Jezt online buchen
Reiseverlauf:

1. Tag  Anreise / Peking     Mahlzeit: - / - / A
Ankunft in Peking, der faszinierenden Hauptstadt Chinas und gleichzeitig dem politischen und kulturellen Zentrum des Landes. Bergrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag machen Sie eine Rundfahrt mit einem Stopp am geschichtsträchtigen Tian'anmen Platz (Platz des Himmlischen Friedens), dem größten Platz der Welt. Sehen Sie das Mao-Mausoleum und das Tor des Himmlischen Friedens. Ein Bummel führt Sie an dem Palastkomplex vorbei auf den Prachtboulevard der Chang An Allee. Von hier geht es weiter zu der berühmten Haupteinkaufsstraße Wangfujing, wo Sie die bunte Warenwelt bestaunen können.

2. Tag  Peking     Mahlzeit: F / M / - 
Ihr heutig Tagestour beginnt am Morgen mit dem Besuch des Kaiserpalastes (Verbotene Stadt). Die riesige Anlage ist mit über 9.000 Räumen die größte Palastkomplex der Welt. Hinter der Verbotenen Stadt besteigen Sie den Kohlehügel im Jingshan Park, von dem aus Sie einen schönen Blick über den Palastkomplex und das Zentrum Pekings haben. Am Schluß erkunden Sie die Pekinger Altstadt nördlich des Kaiserpalastes! Zu einem besonderen Erlebnis wird dabei sicherlich die Fahrt mit traditionellen Rikschas durch die Straßen und engen Gassen des Viertels(Hutong)

3. Tag  Peking     Mahlzeit: F / M / -
Heute machen Sie zunächst einen Besuch in der Antiquitätenstraße Pekings. Anschließend fahren Sie hinaus zum Westberg, der grünen Lunge der Großstadt Peking. Hierhin yogen sich die Buddhisten schon vor 800 Jahren zurück, wo Sie im dichten Wald zwei wunderschöne Klosteranlagen: Tanzhe-Kloster und Jietai-Kloster besuchen können. Rückfahrt nach Peking.

4. Tag  Peking / Chendu     Mahlzeit: F / M / - 
Der Yonghegong ("Palast der Ewigen Harmonie") ist der größte lamaistische Tempel Pekings und zweifellos der schönste der Stadt. Die ursprünglich als Prinzenpalast errichtete Anlage wurde Mitte des 18. Jahrhunderts unter dem Qing-Kaiser Qianlong zum tibetisch-mongolischen Kloster und galt als eine der bedeutendsten lamaistischen Stätten außerhalb Tibets. Die Hauptattraktion der Anlage, in der noch heute Mönche ihren heiligen Dienst versehen, ist dann in der fünften Halle, dem "Pavillon des Zehntausendfachen Glücks", eine 26 Meter hohe Statue des Maitreya-Boddhisattvas, die aus einem einzigen, gewaltigen Sandelholzstamm geschnitzt wurde. Ein Besuch des Konfuziustempels (Kongmiao), der nur wenige hundert Meter vom Yonghegong entfernt ist, rundet Ihr Programm ab.
Am Nachmittag Weiterflug nach Chenggdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan und Heimat der Pandabären. Transfer zum Hotel und Freizeit.

5. Tag  Chengdu / Mianyang     Mahlzeit: F / M / - 
Heute fahren Sie von Chengdu in Richtung Nordosten (ca. 180 km) nach Mianyang, der zweitgrößten Stadt der Provinz. Auf dem Weg besuchen Sie zunächst das im nördlichen Vorort von Chengdu gelegene Forschungs- und Aufzuchtzentrum für Pandabären, wo Große Pandas (Bambusbären) und Kleine Pandas (Katzenbären) artgerecht gehalten werden. Danach fahren Sie weiter bis nach Guanghan, um das bekannte Sanxingdui-Museum (1997 eröffnet) zu besuchen. Bei Ausgrabungen wurden 1986 Zeugnisse einer 3000 bis 5000 Jahre alten Hochkultur entdeckt. Die Funde aus Bronze, Jade, Elfenbein und Gold sind einzigartig und gehören zu den bedeutendsten archäologischen Schätzen Chinas. Über Nacht wohnen Sie in Mianyang, das sich im letzten Jahrzehnt zur Großstadt gemausert hat.

6. Tag  Mianyang / Pingwu / Jiuzhaigou     Mahlzeit: F / M / - 
Weiter geht es nach Jiuzhaigou (ca. 320 km). Neun tibetischen Dörfern verdankt das Gebiet seinen Namen "Neun-Dörfer-Tal". Das Naturreservat im Norden der Provinz Sichuan an der Grenze zum Autonomen Gebiet Gansu liegt teilweise auf über 3.000 Meter Höhe und ist umgeben von den bis zu 4.500 Meter hohen Bergen des ewigen Schnees im Min-Shan-Gebirge. Schneegipfel, tiefblaue Seen, dichte Wälder und imposante Wasserfälle dominieren die Landschaft. Bizarr und besonders bekannt sind etwa 100 tiefblaue Seen, die sich terrassenförmig an die Hänge schmiegen. Vielen Wild- und Vogelarten ist das Landschaftsschutzgebiet eine Heimat, in den Seen tummeln sich zahllose Fische. Auf dem Weg nach Jiuzhaigou stoppen Sie in Pingwu und besuchen den Bao'en-Tempel von Pingwu, ein buddhistischer Klosterkomplex aus dem 15. Jahrhundert, und ein Dorf der tibetischen Minderheit.

7. Tag  Jiuzhaigou     Mahlzeit: F / M / - 
Sie erleben das schönste Naturreservat Chinas vor allem per pedes. In China wird Jiuzhaigou auch als "Märchenland" bezeichnet, dessen Seele aus Wasser besteht. Es soll 114 Seen, 47 Quellen, 17 Wasserfälle und 11 Stromschnellen geben.

8. Tag  Jiuzhaigou / Songpan / Taoping     Mahlzeit: F / M / - 
Ihre Fahrt zum bekannten Naturschutzgebiet Huanglong ("Gelber Drache") dauert etwa 3 Stunden. Hauptattraktion sind die bizarren Kalksteinterrassen mit dem türkisfarbenen Wasser. Bei einer dreistündigen Wanderung überwinden Sie ca. 600 Höhenmeter (3.100m - 3.700m). Danach fahren Sie eine Stunde weiter nach Songpan. Der Ort wurde in der Qing-Dynastie als Garnisionsstadt gegründet und liegt beiderseits des Min-Flusses etwa 220 Kilometer nördlich von Chengdu. Nach einer kurzen Besichtigung der interessanten Altstadt Songpans fahren Sie weiter über Maoxian zum Dorf Taoping und bewundern die gut erhaltene traditionelle Architektur der Qiang-Nationalität.
Übernachtung in einen Guesthaus der Qiang-Minderheit in Taoping.

9. Tag  Taoping / Dujiangyan / Chengdu     Mahlzeit: F / M / -
Auf Ihrem Weg zurück nach Chengdu (ca. 220 km) besuchen Sie zuerst die Erdbeben-Ruinen in Yingxiu. Das Erdbeben von 2008 hat die Gemeinde Yingxiu im Kreis Wenchuan zerstört. Die Ruinen sollte man an die schwersten Stunden von Wenchuan erinnern.
Danach geht es weiter nach Dujiangyan zur Besichtigung der im Jahr 250 v. Chr. von Li Ding zur Regulierung des Min-Flusses gebauten Bewässerungsanlage, die heute noch in Betrieb ist und für die Bewässerung von über 30.000 km Ackerfläche sorgt. Ankunft in Chengdu am späten Nachmittag.

10. Tag  Chengdu     Mahlzeit: F / M / - 
Nach den Überlandfahrten der letzten Tage nehmen Sie sich heute Zeit für ein Besichtigungsprogramm in Chengdu selbst, bei dem Sie u.a. den "Tempel des Herzogs von Wu", die "Kulturstraße" des Nanjiao-Parks und die Altstadt erkunden. Zeit zu individueller Programmgestaltung am Nachmittag. 

11. Tag  Chengdu / Leshan / Emei Shan     Mahlzeit: F / M / - 
Nach ca. zwei Stunden Fahrt und 180 Kilomtern erreichen Sie Leshan am Zusammenfluß von Min, Dadu und Qingyi. Hier wurde vor mehr als 1.200 Jahren der "Große Buddha" aus einer roten Sandsteinklippe des Min-Flusses gemeißelt. Insgesamt 90 Jahre dauerten diese Arbeiten. Mit einer Höhe von 71 Metern ist er die größte sitzende Buddha-Statue der Welt. Eine Bootsfahrt auf dem Min-Fluß bietet Gelegenheit zu eindrucksvollen Foto- und Videoaufnahmen. Kurze Weiterfahrt zum heiligsten buddhistischen Gebirge Chinas, dem Emeishan.

12. Tag  Emei Shan / Chengdu     Mahlzeit: F / M / - 
Vom Baoguo-Tempel in Emei Shan fahren Sie auf den Heiligen Berg Emei bis zur Terrasse des Donners. Von dort aus geht es weiter mit der Seilbahn zum Tempel des GoldenenGipfels, der auf 3077 m Höhe liegt. Genießen Sie die beeindruckende Aussicht auf die Berge der Umgebung! Nach dem Mittagessen Rückfahrt nach Chengdu, wo Sie gegen Abend ankommen.

13. Tag  Chengdu / Kunming     Mahlzeit: F / M / - 
Morgens nehmen Sie mit dem Flug nach Kunming. Ankunft in Kunming, der Hauptstadt der Provinz Yunnan in Südwestchina, und der "Stadt des ewigen Frühlings". Bergrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
Sie fahren zuerst zum Westberg-Park am Dian-See, der sich 15 km außerhalb von Kunming befindet. Der schöne Park weist dichten Wald und üppiges Gras auf sowie unzählige Blumenarten. In alten Zeiten hatte er den Ruf, die "schönste Landschaft Zentral-Yunnans" vorweisen zu können. Auf dem Berg sieht man das "Drachentor", welche eine Besichtigung wert ist und reichlich Fotomotive bietet.
Weiter geht zum Grand View Park,ein in Stein gemeißelter Park ist landesweit bekannt, wo man dichte Haine, Steingärten, Pavillions, Türme, Brücken und Bäche sehen wird. Am Schluß Besichtigung des Yuantong- Tempels.

14. Tag  Kunming     Mahlzeit: F / M / -
Eine Fahrt bringt Sie zu Kunmings großartigster Sehenswürdigkeit: dem Steinwald. Die bizarren Kalkfelsen ragen wie Haarnadeln in die Höhe und bilden ein scheinbar undurchdringliches Labyrinth. Erkunden Sie auf schmalen Pfaden die fantastischen Gesteinsformationen und lauschen Sie den zahlreichen Sagen, die sich um ihre Entstehung ranken.

15. Tag  Kunming / Shanghai     Mahlzeit: F / M / -
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Shanghai.
Ankunft in Shanghai, Empfang und Transfer zum Hotel. Stürzen Sie sich gleich ins Getümmel der restaurierten Altstadt. Die Besichtigung des Yu Gartens verschafft Ihnen Einblick in die Geheimnisse klassischer chinesischer Gartenbaukunst. Zum Abschluß des Nachmittags darf ein Bummel am Bund, der kolonialzeitlichen Promenade am Ufer des Huangpu-Flusses, nicht fehlen.

16. Tag  Shanghai     Mahlzeit: F / M / -  
Ein gigantisches Modell der Stadt können Sie im Rahmen eines halbtägigen Ausfluges im Zentrum für Stadtplanung bestaunen.
Fahren Sie auf das Shanghai World Financial Center, das höchste Gebäudes der Stadt. Von der Aussichtsplattform auf 474 Meter Höhe genießen Sie bei guter Sicht einen spektakulären Ausblick auf eine unwirklich erscheinende Welt aus glitzernden Wolkenkratzern.
Ein Spaziergang an der Pudong-Flußpromenade mit Blick auf den Bund am Westufer des Huangpu-Flusses rundet den Ausflug ab.

17. Tag  Shanghai / Suzhou / Shanghai     Mahlzeit: F / M / -
Heute machen Sie einen Tagesausflug per Bahn nach Suzhou, bekannt für die vielen Brücken und die wunderschönen Gärten. Sie besuchen den Garten des bescheidenen Politikers, und den Garten des Meisters der Fischernetze. Anschließend besichtigen Sie das Seidenmuseum und das idyllische Dörfchen Tongli. Rückfahrt nach Shanghai.

18. Tag  Shanghai / Abreise     Mahlzeit: F / - / -
Heute haben Sie Zeit frei bis Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hause.

End der Leistung;

Programmänderungen und Änderungen der Programmabfolge bleiben bei vergleichbarem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

china reisedienst 2002-2016, China Reisedienst - Alle Rechte vorbehalten.