Phone +0086 773 2891770  24/7

Anschlusstour von Lhasa zum Mount Everest Basislager

Lhasa, Gyantse, Shigatse, Lhatse, Tingri, Rongbuk Kloster, Tingri,Shigatse, Lhasa 8 Tage

Dem Mount Everest, dem höchsten Berg der Welt, so nahe zu kommen und von einem Basislager aus zu bestaunen, ist nicht mehr nur Bergsteigern oder sportlichen Touristen vorbehalten. Als Spezialist für China- und Tibetreisen realisieren wir diesen Traum auch für Sie als normaler Tourist. Für eine langsame Akklimatisierung sorgt ein 3-tägiger Aufenthalt in Lhasa (3.630 m) mit Besichtigungen der wichtigsten Paläste, Klöster, Pilgerwege und Märkte. In den folgenden 2 Tagen fahren Sie nach Gyantse (4.070 m) und Shigatse (3.900 m) und besuchen dort das Kloster Palkhor-Choide, das Kloster Tashihunpo und unterwegs auch den berühmten türkisgrünen Yamdrok-See („Skorpien-See“). Weiter geht es nach Tingri, Ihrem Ausgangpunkt für den Tagesausflug zum Basislager des Mount Everest. Vom Rongbuk-Kloster kann man eine 2 bis 3 stündige Wanderung bis zum Basislager (5.170 m) unternehmen.

Tournummer: TR-G1



Preise(in EUR)
3 Sterne
Nov. - Apr.
800
Mai.
900
Jul. Jun. Sep. Okt.
980
Aug.
1080
4 Sterne
Nov. - Apr.
880
Mai.
980
Jul. Jun. Sep. Okt.
1080
Aug.
1180
Bemerkungen: Der Preis in Euro ist mit dem Kurs ”1 Euro = 7.6 CNY“ berechnet. Preisänderungen je nach aktuellem Wechselkurs vorbehalten.

Termine
Anreise täglich, ab Januar 2016 bis April 2018

Leistungen
- Umfangreiches Besichtigungs- und Ausflugsprogramm inkl. Eintrittsgeldern für die aufgeührten Programmpunkte.
- Sämtliche Transfers
- Übernachtungen in Zimmern mit Dusche oder Bad/WC in den genannten oder vergleichbaren Hotels
- Alle im Reiseverlauf genannten Mahlzeiten (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
- Durchgängige Betreuung durch örtliche deutsch- oder Englischsprachige Reiseleitung.

Ihre Hotels

Lhasa

3 *

Dhood Gu Hotel

Shigatse

3 *

Shigatse Hotel

Rongbuk

2 *

Gästehaus

Bitte beachten Sie:
* Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
* Aufgrund von Preisänderungen und wechselkursschwankungen könnte eine Preisanpassung notwendig werden.
* Programmänderung ist jederzeit möglich.

Jezt online buchen

Reiseablauf:

1. Tag: Lhasa   (Mahlzeit: - / - / A)

Transfer zum Flughafen und Flug nach Lhasa (3.630 m). Abholung und Transfer zum Hotel. Zeit zur Akklimatisierung.

 

2. Tag: Lhasa  (Mahlzeit: F / M / -)

Besuch des Potala-Palastes (UNESCO) aus dem Jahr 1654, der Winterresidenz der Dalai Lamas. Der riesige Palastkomplex ist 110 m hoch und 360 m breit und nimmt eine Fläche von 130.000 qm ein. Einst war er der äußerst prachtvolle Wohn- und Regierungssitz des Dalai Lama. Heute ist er ein hochinteressantes Museum der tibetischen Hochkultur, mit einer einzigartigen Sammlung von unermesslichen Schätzen. Anschließend bummeln Sie über den Barkhor-Markt und gehen gemeinsam mit den Pilgern entlang der Ringstraße zum Besuch des Jokhang-Tempels. Dieser wurde im 7. Jh. von König Songtsen Gampo erbaut und ist bis heute der heiligste Ort der Tibeter. Die Gänge und Räume des Tempels sind voller Wandmalereien.

 

3. Tag: Lhasa  (Mahlzeit: F / M / -)

Besichtigung des Drepung-Klosters und des Sera-Klosters.

 

4. Tag: Lhasa / Gyantse / Shigatse  (Mahlzeit: F / M / -)

Fahrt über türkisgrünen Yamdrok-See („Skopien-See“) nach Gyantse (4.070 m). Dort besichtigen Sie das Palkhor-Choide-Kloster, eines der beeindruckendsten Bauwerke tibetischer Architektur. Weiterfahrt nach Shigatse (3.900 m).

 

5. Tag: Shigatse / Lhatse / Tingri / Rongbuk Kloster   (Mahlzeit: F / M / -)

Besichtigung des Tashilumpo-Klosters. Es wurde 1447 erbaut und ist seit dem 17. Jh. Sitz des Panchen-Lama. Im 150.000 qm großen Klosterkomplex befinden sich zahlreiche Tempel, Institutionen und Pagoden. Sehr sehenswert sind die herrlichen Wandmalereien in der Grabkapelle sowie eine gewaltige, 26 m hohe Buddha-Statue. Anschließend Weiterfahrt zum Rongbuk Kloster (5.030 m) mit einzigartigem Blick auf den 8.844 Meter hohen Mount Everest.
Übernachtung im einfachen Gästehaus in Rongbuk.

 

6. Tag:  Rongbuk Kloster / Tingri / Shigatse    (Mahlzeit: F / M / -)

Am Morgenfrühe Wanderung zum Everest Base Camp, bewundern Sie den Sonnenaufgang auf  eine beeindruckende Gebirgslandschaft mit schneebedeckten Berggipfeln.
Rückfahrt von Tingri nach Shigatse. Unterwegs Überquerung der Pässe Tso La und Gyatso La und Besuch des Rotmützenklosters in Sakya.

 

7. Tag: Shigatse / Lhasa    (Mahlzeit: F / M / -)

Heute Rückfahrt nach Lhasa(ca. 6 Stunden) und Sie bewundern die herrliche Landschaften und Szenerien entlang des Brahmaputra Fluss.

 

8. Tag:  Lhasa / Abreie   (Mahlzeit: F / - / -)

Transfer zum Flughafen oder Bahnhof für die Abreise.
End der Reise.

 

Das Mount-Everest-Basislager besteht aus einem Zeltplatz, einigen tibetischen Gebetsfahnen und einer Steintafel mit dem Hinweis: "Mt. Qomolangma Base Camp 5200 meters". Vom Basislager kann man mit einem Minibus in 10 Minuten bis zu einem Aussichtspunkt fahren, von wo aus man einen besonders guten Blick auf den Mount Everest hat.

Programmänderungen und Änderungen der Programmabfolge bleiben bei vergleichbarem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

china reisedienst 2002-2016, China Reisedienst - Alle Rechte vorbehalten.