Phone +0086 773 2891770  24/7

Die Höhepunkte Tibets

Shanghai, Chengdu, Lhasa, Gyantse, Shigatse, Lhasa, Xining, Peking   14 Tage

Die Höhepunkte Tibets mit Lhasa, Shigatse und Gyantse erleben. Einmalige Gebirgs-Landschaften und prachtvolle Klöster mit unglaublich wertvollen religiösen Schätzen wechseln ab mit rustikalen Dörfern und reißenden kristallklaren Gebirgsbächen. Einmalige Panoramen mit der Tibet-Bahn. Die Pandas von Chengdu. Sie starten von Shanghai, dieser Mega-City Asiens, und verlassen das Reich der Mitte in Peking, der Kaiser- und Hauptstadt. Eine Reise vom "Dach der Welt" in die Moderne - größer können Kontraste nicht sein! Eine einmalige Reise!

Tournummer: TR-SCTP


Besichtigende Höhepunkten:

Shanghai:
- Bund
- Nanjing Road
- Yu Garten
- Kunstmuseum
- Shanghaier Altstadt

Chengdu:
- historischen Stadtkern
- Panda-Aufzuchtstation

Lhasa:
- Potala-Palast
- Klosteruniversität Sera
- Klosters Drepung
- Dschokhang-Tempel

Gyantse:
- Klosterstadt Palkhor

Shigatse:
- Kloster Tashi Lhunpo

Xining:
- Kloster Kumbum

Peking:
- Kaiserpalast
- Tiananmen-Platz
- Himmelstempel
- Große Mauer
-Allee der Tiere
- Olympiapark-Geländ


Preise(in EUR)
Personenzahl
2-5
6-9
ab 10
auf Anfrage
Bemerkungen: Der Preis in Euro ist mit dem Kurs ”1 Euro = 7.6 CNY“ berechnet. Preisänderungen je nach aktuellem Wechselkurs vorbehalten.

Termine
Anreise täglich, ab Januar 2016 bis April 2018

Leistungen

- Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Treibstoffzuschläge (Stand September 2010)
- gesetzliche Luftverkehrssteuer für Reisen ab 01.01.2011
- 3 innerchinesische Flüge in Economy-Klasse, 30 kg Freigepäck je Person
- Zugfahrt inkl. 1 Übernachtung im Liegewagen von Lhasa nach Xining
- Transfers und Fahrten in klimatisierten Reisebussen inklusive Gepäckbeförderung
- Führung und Betreuung durch einen Deutsch sprechenden, ständig begleitenden Reiseleiter ab/bis China
- Zusätzliche Führung und Betreuung durch lokale Deutsch sprechende Reiseleiter
- Besichtigungsprogramm gemäß Ausschreibung inkl. Eintrittsgelder
- 12 Übernachtungen in den angegebenen Hotels oder gleichwertig in Doppel- bzw. Einzelzimmern
- Verpflegung gem. Ausschreibung: F= Frühstücksbuffet, M= Mittagessen, A= Abendessen
- Transrapidfahrt
- Reisepreis-Sicherungsschein
- Informationsmaterial zur Reise

Nicht eingeschloßene Leistungen:
- Visagebühren für China
- Mahlzeiten und Getränke zu den Mahlzeiten, soweit nicht erwähnt
- Trinkgelder
- Ausgaben des persönlichen Bedarfs
- persönliche Reiseversicherungen 
- sonstige, nicht genannte Leistungen


Ihre Hotels
Shanghai
4 *
Yafan Longmen Hotel
Chengdu
4 *
Minshan Hotel
Lhasa
4 *
Tangka Hotel
Shigatse
3 *
Holy Lake Hotel
Xining
4 *
Xining Mansion Hotel
Peking
4 *
Qianmen Jianguo Hotel

Bitte beachten Sie:
* Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
* Aufgrund von Preisänderungen und wechselkursschwankungen könnte eine Preisanpassung notwendig werden.
* Programmänderung ist jederzeit möglich.

Jezt online buchen

Reiseverlauf:

1. Tag Aunkunft in Shanghai       Mahlzeit: - / - / A   
Ankunft in Shanghai. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Erste Eindrücke von Chinas "Boom-Town" erhalten Sie während eines Bummels entlang des "Bunds" und auf der Nanjing Road, auf der sich viele Geschäfte, Restaurants sowie das Warenhaus Nr. 1 (Yibai) befinden.   

2. Tag Shanghai   Mahlzeit: F / M / -
Ausflug in die Altstadt, zum Yu Garten und Besuch des Kunstmuseums. Auf einem Spaziergang in der Shanghaier Altstadt bummeln Sie durch schmale Straßen, vorbei an zahllosen Imbissbuden, kleinen Restaurants, prallgefüllten Läden und bunten Märkten. Ganz in der Nähe der Altstadt befindet sich der Yu Garten, der noch aus der Ming-Zeit stammt und ein Beispiel der traditionellen und typischchinesischen Gartenbaukunst ist.  

3. Tag Shanghai / Chengdu        Mahlzeit: F / M / -
Am späten Vormittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Chengdu. Nach der Ankunft kleine Stadtrundfahrt inkl. Besuch des historischen Stadtkerns, in dem sich edle Restaurants, typische Teehäuser und Galerien befinden.   

4. Tag Chengdu / Lhasa      Mahlzeit: F / M / -   
Morgens fahren Sie zur Panda-Aufzuchtstation, in der ca. 60 Panda-Bären leben und beobachtet werden können. Am frühen Nachmittag Fahrt zum Flughafen und Flug nach Lhasa, der Hauptstadt Tibets, deren Faszination sich niemand entziehen kann. In Tibet atmen selbst die Berge tiefe Religiosität und nirgendwo ist man Gott näher. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel.    

5. Tag Lhasa   Mahlzeit: F / M / -   
Der heutige Tag steht im Zeichen des Potala-Palastes. Einst war er der äußerst prachtvolle Wohn- und Regierungssitz des Dalai Lama - heute stellt er ein hochinteressantes Museum der tibetischen Hochkultur dar. Dieses Juwel der tibetischen Baukunst hat ca. 1.000 Zimmer und die Bauten gehen bis auf 13 Stockwerke hoch, unterteilt in die Bereiche Paläste, Wehrbauten und Gärten. Die Klosteruniversität Sera, wenige Kilometer außerhalb Lhasas, wurde im 15. Jahrhundert gegründet und zählt mit ihren drei Fakultäten neben dem Kloster Drepung zu den wichtigsten Chinas.  

6. Tag Lhasa     Mahlzeit: F / M / -    
Heute brechen Sie zum Besuch des Klosters Drepung und zum Dschokhang-Tempel auf. Das Kloster Drepung, der "Vatikan" des Lamaismus, befindet sich 10 km nordwestlich von Lhasa und wurde 1416 von Anhängern des Gelbmützen-Ordens (Gelupka) im typisch tibetischen Stil erbaut. Hier befinden sich die Grabstupas des 2., 3. und 4. Dalai Lama. Der Dschokhang-Tempel ist das bedeutendste Heiligtum im tibetischen Buddhismus und Ziel vieler Pilger der Region.  

7. Tag Lhasa / Gyantse / Shigatse        Mahlzeit: F / M / -        
Von Lhasa fahren Sie heute in das 175 km entfernte Gyantse. An der Kreuzung zweier alter Karawanenwege war sie einst eine bedeutende Handelsstadt. Hier besichtigen Sie die Klosterstadt Palkhor, die mit einer großen roten Mauer umgeben ist. Als Meisterwerk tibetischer Architektur und Kunst gilt der 32,5 m hohe Kumbum-Tschörten.
Weiterfahrt nach Shigatse, der Residenz des Panchen Lama. Die Sommerresidenzen des Panchen Lama, die über außergewöhnliche und großzügige Gartenanlagen verfügen, liegen in verschiedenen Teilen der Stadt. Sie dienten ihm bis zu seinem Tode bei seinen Besuchen in der Region als Wohnsitz.

8 Tag Shigatse / Lhasa        Mahlzeit: F / M / -        
Sie besuchen heute das Kloster Tashi Lhunpo, das zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Tibets gehört. Der 150.000 qm große Komplex, "Berg des Ewigen Segens", wurde im 17. und 18. Jahrhundert erheblich erweitert und besitzt eine gewaltige, 26 m hohe Buddha-Statue, die ganz aus Bronze gegossen wurde. Sehr sehenswert sind auch die herrlichen Wandmalereien in der Grabkapelle des 1. Dalai Lama. Die Klosterstadt mit heute wieder etwa 600 Mönchen ist täglich Ziel vieler Pilger, die die zahllosen Butterlämpchen auffüllen und kleine Opfergaben darbringen. Rückfahrt mit dem Bus nach Lhasa.  

9. Tag Zugfahrt nach Xining        Mahlzeit: F / - / -   
Am späten Vormittag Transfer zum Bahnhof. Diese Tages-Etappe, die Sie über Golmud nach Xining bringt, zählt zu den spektakulärsten und höchst gelegenen Bahnstrecken der Welt. Auf dieser Strecke durchfahren Sie mehrere Tunnel und überqueren unzählige Brücken, teilweise in über 5000 m Höhe. Die Ausblicke auf eine fantastische Landschaft mit Geröllwüsten oder auf schneebedeckte Berge in den Hochplateaus sind beeindruckend.   

10. Tag Xining        Mahlzeit: F / - / A   
Gegen Mittag Ankunft in Xining, Provinz-Hauptstadt von Qinghai in 2.260 m Höhe. Transfer zum Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug in das nahe gelegene Kloster Kumbum, das zu den sechs großen Gelupka-Klöstern zählt.   

11. Tag Xining  /  Peking        Mahlzeit: F / - / A   
Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Peking. Transfer zum Hotel.   

12. Tag Peking          Mahlzeit: F / M / -    
Tagesausflug Kaiserpalast, Tiananmen-Platz und Himmelstempel. Der Kaiserpalast oder auch die "Verbotene Stadt" ist das größte und bedeutendste Bauwerk Chinas. Die 720 000 qm große Anlage ist von einer 10 m hohen purpurnen Mauer umgeben, die dem normal Sterblichen den Zugang verwehrte. Im Palast selbst herrscht das kaiserliche Gelb in den glasierten Ziegeln der Hauptgebäude vor.
Der Tiananmen-Platz ("Platz des himmlischen Friedens") in unmittelbarer Nähe zum Kaiserpalast, wird im Norden vom Tor des Himmlischen Friedens, im Westen von der Volkskongresshalle, im Süden von der Mao-Zedong-Halle und im Osten vom Historischen Museum eingerahmt.
Der Himmelstempel aus dem Jahre 1420 symbolisiert Himmel und Erde. Zur Wintersonnenwende bestieg der Kaiser den Himmelsaltar, um den Himmel in einer feierlichen Zeremonie um reiche Ernte zu bitten. In drei übereinander liegenden Marmorterrassen wird das Dreigestirn "Mensch-Himmel-Erde" dargestellt. Ohne einen einzigen Nagel erbaut, erhebt sich der Himmelstempel oberhalb der Marmorterrasse und glänzt mit seinem Dach aus 50.000 blauen Glasurziegeln. Erst kürzlich renoviert, erstrahlt er in neuem Glanz und ist ein einzigartiges Fotomotiv.  

13. Tag Peking         Mahlzeit: F / M / -   
Tagesausflug zur Großen Mauer und zur Allee der Tiere.
"Wer nicht auf die große Mauer gestiegen ist, ist kein wahrer Held"; diese Volksweisheit zeugt von dem großen Respekt, den die Chinesen diesem Bauwerk erweisen. Sie erstreckt sich heute über 6700 km und soll aus dem Weltraum zu sehen sein. Im 8. und 5. Jh. v. Chr. als erste Grenzbefestigungen erbaut, ließ der legendäre Kaiser und Reicheiniger Qin Shi Huangdi die verschiedenen Wälle verbinden und schuf so mit einem gigantischem Aufwand an Menschen und Material dieses gigantische Monumentalbauwerk gegen die Angriffe der mongolischen Reiterheere.
Besonders eindrucksvoll ist die zur kaiserlichen Nekropole führende Geisterallee - im Volksmund "Allee der Tiere" genannt. Auf der Rückfahrt nach Peking Besuch des Olympiapark-Geländes.   

14. Tag Peking Abreise         Mahlzeit: F / - / -   
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hause.  
Ende einer faszinierenden Reise.

End der Leistung;

Programmänderungen und Änderungen der Programmabfolge bleiben bei vergleichbarem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

Gut zu wissen für Reisen mit der Tibet-Bahn

AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

china reisedienst 2002-2016, China Reisedienst - Alle Rechte vorbehalten.