Phone +0086 773 2891770  24/7

Tibet - Das Dach der Welt

Beijing, Xining, Lhasa, Yamdrok See, Gyantse, Shigatse, Latse, Tingri, Shigatse, Tsedang, Beijing  17 Tage

Eine Reise der Höhepunkte erwartet Sie! Und das nicht nur, weil Sie unter anderem das höchstgelegene Kloster der Welt besuchen. Sie werden auch das größte Bauwerk Tibets (den Potala-Palast) und sogar das größte der Welt (die Große Mauer) besichtigen. Und neben einem Ausflug zum Fuße des höchsten Bergs der Welt (dem Mount Everest) fahren Sie auf der höchsten Eisenbahnstrecke auf das Dach der Welt.

Tournummer: TR-BXTTB


Besichtigende Höhepunkten:

Peking:
- Sommerpalast
- Große Mauer
- Jinshanling
- Lama-Tempel
- Kaiserpalast
- Himmelstempel

Xining:
- Kumbum-Kloster

Lhasa:
- Drepung-Kloster
- Jokhang-Tempel
- Potala-Palast
- Sera-Kloster
- Norbulingka

Gyantse:
- Kambala-Pass
- Yamdrok-See
- Klosteranlage Pelkhor Chöde

Shigatse:
- Kloster Tashilunpo

Tingri:
- Pangla-Pass
- Rongbuk-Kloster
- Everest-Basislager Berg

Tsedang:
- Yarlung-Zangbo
- Samye-Kloster
- Yumbulakhang
- Yarlung-Tal


Preise(in EUR)
Personenzahl
2-5
6-9
ab 10
auf Anfrage
Bemerkungen: Der Preis in Euro ist mit dem Kurs ”1 Euro = 7.6 CNY“ berechnet. Preisänderungen je nach aktuellem Wechselkurs vorbehalten.

Termine
Anreise täglich, ab Januar 2016 bis April 2018

Leistungen

- Eintrittskosten:
zu Sehenswürdigkeiten, die im Reiseprogram angeführt sind.
- Essen:
Alle Essen, die im Reiseprogramm angegeben sind.
"F" bedeutet westliches Frühstück oder chinesisches Frühstück.
"M" bedeutet chinesisches Mittagessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
"A" bedeutet chinesisches Abendessen mit ein Glass Softdrink und Tee.
- Private Transfers:
Zwischen Flughafen und Hotel, zu Sehenswürdigkeiten; Mit privatem Fahrzeug.
- Private Reiseführer:
Wie im Angebot dargestellt, werden Sie einen deutsch- oder englischsprachigen Reiseführer haben, der Sie in der jeweiligen Stadt ständig begleitet.
- Transfers des Gepäcks zwischen Flughafen und Hotel.
- Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad/ Dusche und WC die lautet wie im Programm.
- Innerchinesische Linienflüge in der Economy Class Innerchinesische Fluege mit chinesischen Fluglinien (inklusive Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschläge)


Ihre Hotels
Peking
4 *
Beijing Oriental Hotel
Xining
3 *
Jia Ri Wang Chao Hotel
Lhasa
4 *
Gang Gyan Lhasa Hotel
Gyantse
3 *
Gyantse Hotel
Shigatse
3 *
Jiumu Yamei International Hotel
Tingri
Zhufeng Hotel
Tsedang
3 *
Yulang He Grand Hotel

Bitte beachten Sie:
* Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
* Aufgrund von Preisänderungen und wechselkursschwankungen könnte eine Preisanpassung notwendig werden.
* Programmänderung ist jederzeit möglich.

Jezt online buchen

Reiseverlauf:

1. Tag  Anreise / Beijing     Mahlzeit: - / M / A
Ihre Reiseleitung empfängt Sie in Beijing und begleitet Sie ins Hotel. Nach einer kleinen Erholungspause besuchen Sie nachmittags den Sommerpalast, die ehemalige Sommerresidenz der Kaiser. Mit fast 300 ha ist sie die größte klassische Parkanlage Chinas in der Pavillons und Wandelgänge zum Flanieren einladen.

2. Tag  Beijing / Große Mauer bei Jinshanling     Mahlzeit: F / M / - 
Monumental und majestätisch windet sich die Große Mauer über die Berggrate bei Jinshanling, die Sie heute besuchen. Dieser Mauerabschnitt ist besonders reizvoll, da hier das Bauwerk nur teilweise restauriert wurde und somit ein authentisches Bild vermittelt. Zudem haben hier die Touristenmassen noch nicht Einzug gehalten. Einen Hauch von Tibet erleben Sie nach der Rückkehr in Beijing im Lama-Tempel, der 1744 von einem Palast in einen tibetischen Tempel umgewandelt wurde und einer schönsten des Landes ist.

3. Tag  Beijing / Xining     Mahlzeit: F / M / -
Nach dem Frühstück besichtigen Sie den prunkvollen Kaiserpalast. Bis zur Revolution regierten hier 24 Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien. Erst 1925 wurde die einst Verbotene Stadt für die Öffentlichkeit zugänglich. Anschließend Weiterfahrt zum Himmelstempel, eine der größten und ältesten Tempelanlagen Beijings. Hier hielten die Kaiser Zwiegespräche mit dem Himmel und beteten für eine gute Ernte. Nachmittags Flug nach Xining.  

4. Tag  Xining / Lhasa     Mahlzeit: F / M / -
Sie machen einen Ausflug zum Kumbum-Kloster, einem heiligen Ort des Gelbmützenordens außerhalb Tibets. Das Kloster wurde 1560 zu Ehren des Gründers Tsongkhapa gegründet, der hier geboren wurde. Es ist berühmt für zahlreiche kunstvolle Skulpturen, die nach alter tibetischer Tradition aus Yak-Butter gefertigt sind. Am Abend beginnt dann Ihre Fahrt mit dem Zug im Schlafwagen der ersten Klasse (4-Bett-Abteil) nach Lhasa.  

5. Tag  Lhasa     Mahlzeit: - / - / A  
Durch die Weiten des tibetischen Hochlands erleben Sie heute eine unvergessliche Bahnfahrt. Wenn am Horizont die Gebirgsmassive in den Himmel ragen, vergißt man ganz schnell, dass ein Großteil der Strecke sich auf über 4.000 m befindet. Ein wahrer Höhepunkt Ihrer Reise! Abends erreichen Sie dann Lhasa, werden vom Bahnhof abgeholt und in Ihr Hotel gebracht.  

6. Tag  Lhasa     Mahlzeit: F / - / -    
Obwohl Sie das auf ca. 3.600 m liegende Lhasa langsam mit dem Zug erklommen haben, sollte der Körper sich noch an die ungewohnte Höhe gewöhnen. Daher steht Ihnen dieser Tag zur Akklimatisierung zur Verfügung.

7. Tag  Lhasa     Mahlzeit: F / M / - 
Zunächst besuchen Sie das Drepung-Kloster, einen stadtähnlichen Klosterkomplex, in dem einst bis zu 10.000 Mönche lebten. Lange war die um 1416 errichtete Klosterstadt das politische Zentrum der berühmten Gelbmützen-Schule. Dann geht es weiter zum Jokhang-Tempel, dem heiligsten aller Tempel Tibets. Von seinen goldenen Dächern haben Sie einen herrlichen Blick auf den von Pilgern bevölkerten Vorplatz des Jokhang und den majestätisch im Hintergrund thronenden Potala-Palast. Um den Klosterkomplex führt der Barkhor, ein heiliger Umrundungsweg den Sie anschließend zusammen mit zahllosen Pilgern begehen werden.  

8. Tag  Lhasa     Mahlzeit: F / M / A
Nicht weit von dem Barkhor entfernt liegt versteckt das kleine Nonnenkloster Ani Sangkhung. Sie erreichen dieses nach einem kleinen Spaziergang durch die geschäftigen Gassen der Altstadt. Danach fahren Sie zu der ehemaligen Winterresidenz des Dalai Lama. Der Potala-Palast thront mächtig auf dem höchsten Punkt Lhasas, dem Marpo-Hügel und ist das größte Bauwerk Tibets. 5 km nördlich von Lhasa befindet sich das imposante Sera-Kloster, mit dessen Bau im Jahre 1419 begonnen wurde. Lebten einst mehr als 5.000 Mönche in der imposanten Anlage, sind es heute noch etwa 200. Die letzte Etappe des heutigen Tages ist der Norbulingka. So heißt der 360.000 qm große Juwelengarten, in dem der Sommerpalast des Dalai Lama errichtet wurde.

9. Tag  Lhasa / Gyantse     Mahlzeit: F / M / A 
Mit dem Bus geht es morgens in Richtung Gyantse, Tibets drittgrößter Stadt. Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp auf dem Kambala-Pass (4.799 m) von dem Sie einen atemberaubenden Blick auf den Yamdrok-See haben. Er bietet mit seinem türkisblauen, sanft schimmernden Wasser ein atemberaubendes Naturschauspiel. In Gyantse besichtigen Sie die kreisförmig angelegte Klosteranlage Pelkhor Chöde, deren imposantestes Bauwerk das sechsstöckige Kumbum ist, in dem wabenförmig zahlreiche Kapellen angelegt wurden. Von der Kuppel haben Sie einen grandiosen Blick auf die Klosteranlage.  

10. Tag  Gyantse / Shigatse     Mahlzeit: F / M / A 
Morgens Weiterfahrt nach Shigatse. Hier ist seit dem 17. Jh. der Sitz des Panchen Lama, nach dem Dalai Lama die wichtigste Autorität Tibets. Sie erkunden das Kloster Tashilunpo, zu dessen Attraktionen ein Kapelle gehört, die eine 26 m hohe Buddha-Figur beherbergt an der 1.000 Handwerker 4 Jahre lang arbeiteten und dabei 275 kg Gold verarbeiteten.  

11. Tag  Shigatse / Latse / Tingri     Mahlzeit: F / M / A 
Von Shigatse geht es durch weitläufige Steppenlandschaften und vorbei an schneebedeckten Gipfeln über Latse nach Tingri, wo Sie übernachten werden. 

12. Tag  Tingri     Mahlzeit: F / M / A 
Heute steht ein absoluter Höhepunkt auf dem Programm: ein Ausflug zum höchsten Berg der Welt. Auf unebener Piste fahren Sie zum Pangla-Pass in 5.200 m Höhe. Von hier aus haben Sie bei gutem Wetter einen fantastischen Blick auf den Mount Everest. Anschließend besichtigen Sie das auf 4.980 m gelegene Rongbuk-Kloster, und damit das höchstgelegene Kloster der Welt. Danach Weiterfahrt zum Mount-Everest-Basislager (falls viel Schnee liegt, muss das Fahrzeug gegen einen Pferdewagen eingetauscht werden). Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Tingri.  

13. Tag  Tingri / Shigatse     Mahlzeit: F / M / A
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Shigatse.

14. Tag  Shigatse / Tsedang     Mahlzeit: F / M / A 
Heute geht die Busfahrt weiter entlang des heiligen Flusses Yarlung-Zangbo, dem Oberlauf des Brahmaputra, nach Tsedang. 

15. Tag  Tsedang     Mahlzeit: F / M / A
Etwas außerhalb von Tsedang besuchen Sie heute zuerst das älteste buddhistische Kloster Tibets, das Samye-Kloster. Die streng wie ein Mandala angelegte Anlage gilt als eines der schönsten Klöster Tibets. Nachmittags besichtigen Sie die älteste Festung Tibets Yumbulakhang, von wo aus Sie einen schönen Blick in das Yarlung-Tal haben.   

16. Tag  Tsedang / Beijing     Mahlzeit: F / - / - 
Fahrt zum Flughafen von Lhasa und Flug nach Beijing. Dort Transfer ins Hotel.  

17. Tag  Beijing / Abreise
Transfer zum Flughafen. Von Beijing fliegen Sie zurück nach Hause.

End der Leistung;

Programmänderungen und Änderungen der Programmabfolge bleiben bei vergleichbarem Leistungsumfang ausdrücklich vorbehalten.

Gut zu wissen für Reisen mit der Tibet-Bahn

AGB | Häufig gestellte Fragen | Impressum | Kontakt
reise nach china: http://www.chinareisedienst.de Reise nach China: Kontaktchina urlaubChinaReisedienst.de

china reisedienst 2002-2016, China Reisedienst - Alle Rechte vorbehalten.